Verfasse einen Kommentar
Posten als

Anmelden:

Kennwort vergessen?

Registrieren:

Du bist noch nicht bei Larpgate registriert?

Dann melde dich jetzt kostenlos an und teile ein fantastisches Hobby mit deinen Freunden.

Jetzt registrieren

Was ist Larpgate?

Wenn du mehr über die Funktionen von Larpgate erfahren möchtest, findest du hier ein kleines Video.

Weitere Videos

Das Treffen von Krone, Löwe und Falke

Allgemeine Infos

Datum:
20.01.2018 bis 20.01.2018
Ort:
Marienstraße 13  /  58455   Restaurant Excalibur  /  Deutschland
Setting:

Low Fantasy:
Das Con beinhaltet Fantasy Elemente und ist eher für Spieler, die lieber einmal zu viel, als zu wenig ausspielen. Magie ist begrenzt auf „Du kannst, was du darstellen kannst“ und findet in einem Setting statt, in welchem Magie beim normalen Volk zu den Mythen gehört und nicht zum Alltag. Von daher wird die Magie eher skeptisch gesehen und ihr mit Misstrauen begegnet.
Weitere Informationen zum Setting finden sich hier: https://fjorlande.org/dokuwiki/doku.php?id=noras:noras
Die Taverne wird sich IT in der Grafschaft Galen an der Südgrenze zur Grafschaft Falkenstayn befinden.

Plot:
Der Plot basiert vor allem auf Dialog, Intrigen, ggffls. magischen Analysen und Verhandlung. Kleine Scharmützel können nicht ausgeschlossen werden, aber grundsätzlich handelt es sich hier um Tavernen-, Verhandlungsplot und nicht um Kampfplot. Insofern sind Kämpfer als Bewacher oder Gäste der Taverne gern gesehen – es wird aber nicht explizit mit Kampfhandlungen geplant.

Der Plot ist ergebnisoffen gestaltet. Das heißt, dass jeder sich selbst einbringen kann und mit seinen Aktionen den Plot in eine Richtung lenken kann. Es gibt kein festgelegtes Ergebnis. Die Entscheidungen und Ereignisse auf diesem Live-Con werden die zukünftigen Entwicklungen des Settings insbesondere auch die Ausgangslage der Großcon Thron des Falken 4 ( https://fjorlande.org/fusionticket/index.php?event_id=47) bestimmen.


Charaktere und Rollen:
Sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Spieler geeignet. Erfahrene Spieler haben hier die Gelegenheit sich einzubringen und die zukünftigen Entwicklungen und Ereignisse zu prägen.
Anfänger erhalten Gelegenheit Eindruck sowohl vom Ambieten als auch dem Setting zu bekommen. Da keine großen Kämpfe vorgesehen sind, ist diesbezüglich auch keine Erfahrung notwendig.

Geeignet für alle Fantasy-Charakterklassen und Erfahrungsstufen unter der Berücksichtigung, dass es sich um ein Low-Fantasy-Setting handelt.
Die Charaktere sollten jedoch einen Grund und eine Motivation haben, warum sie gerade zu diesem Zeitpunkt in der Taverne aufhalten. Dies kann sein, dass sie zufälligerweise dort sind, oder aber dass sie gezielt aufgrund des politischen Treffens dorthin sind. Man sollte sich auf jeden Fall auf den Hintergrund des Settings einlassen.

Wichtig:
Es besteht die Möglichkeit NSCs zu spielen und als Vertreter von Kirchen oder Grafschaften des Settings aufzutreten (Voraussetzung dafür ist aber, dass man selbst ein passendes Outfit stellen kann).
Es besteht auch die Möglichkeit einen bestehenden SC zu nehmen, der von einer Grafschaft oder einer Kirche beauftragt wurde deren Position dort zu vertreten (ein entsprechendes Briefing gibt es vorher dann via Email).
Auch suchen Fraktionen, die dort auftreten, Berater/Wachen, die direkt mit ihnen anreisen.
Wenn daran Interesse besteht einen NSC zu spielen oder einen SC, der schon unter entsprechendem Vertrag steht bitte dies per Email gesondert mitzuteilen, dann gibt es auch ein Briefing vorab via Email.

Weitere Plotgelegenheiten:
Auf dem Treffen werden sich Vertreter der wichtigsten Grafschaften und Kirchen des Königreichs Noras treffen und die Entwicklung und Ereignisse rund um die Rebellion der Grafschaft Falkenstayn besprechen.
Es ist also auch die Gelegenheit für kämpfende Charaktere (Ritter, Söldner, Krieger u.ä.) sich den Fraktionen anzudienen.
Für Händler, Diplomaten und Adelige besteht hier die Möglichkeit direkt mit den Vertretern der großen Fraktionen Noras in Kontakt zu treten, um auch eigene Anliegen/Handelsverträge zu besprechen.
Für Spione/Agenten/zwielichtiges Volk bietet ein diplomatisches Treffen in einer Taverne zu Kriegszeiten eigentlich immer Gelegenheit ihre Tätigkeiten anzubieten oder auszuüben.
Für Gelehrte/Magiebegabte findet sich bei dem Treffen insbesondere als Berater der Fraktionen (entweder schon mit angereist oder vor Ort angefragt, weil die Expertise benötigt wird) auch viel Gelegenheit sich zu finden.

Das Treffen steht unter dem Schutz der Grafschaft Isenbergen. Einige schwerbewaffenete Kämpfer sorgen für den Schutz der Taverne von außen gegen Überaschungsangriffe.

OT-Örtlichkeit:
In der Taverne haben wir einen eigenen geräumigen Bereich, einen Rittersaal, mit mehreren Tischen und einem Extraraum für das Buffet, das dort angeboten wird.
Die Veranstaltung findet überdacht innerhalb der zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten der Taverne statt. Der Raum ist so ausgestaltet, dass es keine Sicht nach draußen gibt. Man wird insofern von der umgebenden Stadt abgelenkt. Gleichzeitig heißt das aber auch, dass draußen keine eigene Spielfläche vorhanden ist.

Buffet:
Es wird ausreichend zum Essen bei einem offenen Buffet vorhanden sein. Getränke müssen in der Taverne selbst gezahlt werden. Kostenpunkt für ein Getränk beträgt 2,50 Euro für ein 0,33 Getränk.

Das Con ist mit einer FSK (Fjorlande-Selbstkontrolle) ab 18 Jahren freigegeben.

Dies ist ein Tavernentagescon – Es werden keine Übernachtungsmöglichkeiten von Seiten der Orga angeboten. Wer vor Ort übernachten möchte, muss sich gegebenenfalls selbst darum kümmern.

Anmeldeablauf:
• Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich über den Fjorlande Ticketshop und ist verbindlich.
• Mit dem Kauf eines Tickets stimmst du unseren AGB's zu.
• Nachdem du dich erfolgreich angemeldet hast, erhältst du eine E-Mail mit der Bestätigung der Anmeldung und unserer Kontoverbindung.
• Die Anmeldung ist erst abgeschlossen, wenn der Beitrag überwiesen wurde.
• Sobald die Bezahlung bei uns eingegangen ist, erhältst du eine weitere Bestätigung per Mail.
• Du erhältst einen Link mit dem du dein Ticket herunterladen kannst, dieses muss du ausgedruckt oder mit deinem Smartphone am Tag der Veranstaltung vorzeigen.
• Bei Kauf eines oder mehrere Tickets muss jeder Teilnehmer die Umfrage zu seinem Ticket persönlich ausfüllen. Dies beinhaltet Daten wie Notfallkontakt, Allergien, Ernährungspräferenzen etc.
• In der Umfrage werden auch Informationen zum Charakter abgefragt. Leider können per Email geschickte Steckbriefe nicht berücksichtigt werden!
• Wir bitten dich alles vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. Bei fehlendem Fragebogen oder Antworten, insbesondere in Bezug auf Gesundheit und Ernährung behält die Orga sich vor Teilnehmer von der Veranstaltung aus zu schließen.
Kontaktinformationen:

Bei Fragen einfach eine Mail an events@fjorlande.org schicken. Wir werden uns schnellstmöglich um dein Anliegen kümmern.
Status:
Anmeldung möglich
Genre:
Fantasy
Typ:
Con-Taverne
Anmeldung:
bis: 15.12.2017
Subgenre:
Low-Fantasy
Veranstalter:
Spieler:
max. 60
Unterkunft:
keine Übernachtung
Land:
Galen
NSC:
max. ---
Verpflegung:
Siehe Beschreibung
Welt:
Fjorlande
Regelwerk:
DKWDDK
Götter:
---
Mindestalter:
kein Mindestalter
Anmeldung:
ohne Bestätigung

Preise

Gewichtung

Ambiente

Plot

Kämpfe

Magie

Schlachten

Geschichte

Es ist eine Zeit des Krieges und der Ungewissheit im Königreich Noras. Die Grafschaft Falkenstayn befindet sich im offenen Aufstand gegen den Königsrat, der den altersschwachen Herrscher des Reiches vertritt. Truppen der Königsstadt Noras kämpfen zusammen mit Königsloyalisten aus Falkenstayn gegen die Falkenstayner Rebellen unter dem ehemaligen Grafen, nun Großjarl, Faris von Falkenstayn.

In dieser ungewissen Zeit erstarken die sogenannten „Freien Völker“, die im Gebirge nördlich von Noras leben. Die Falkenstayner Rebellen suchen ein Bündnis mit ihnen und immer wieder tauchen mysteriöse mächtige Gestalten auf, die sich Druiden nennen und sich in die Angelegenheiten in Falkenstayn einmischen.

Gerüchte von einem Glaubensbund zwischen der Kirche der Heled in Falkenstayn und Schamanen der freien Völker machen in Noras die Runde und beunruhigen Herrscher wie Volk. Aus der Krise der Herrscher wird auch eine Krise des Glaubens.

Die Grafschaft Galen, eine Nachbargrafschaft von Falkenstayn, die den Königstruppen zwar den Durchmarsch nach Falkenstayn gewährt hat, es aber geschafft hat alle Wünsche des Rates nach Unterstützung durch Soldaten geschickt abzuwenden, schickte eine Gesandte nach Falkenstayn, um ein Auge auf die Entwicklungen dort zu haben.
Diese wurde im Lager des Großjarls angeklagt das Gastrecht verletzt zu haben und ohne weitere Rücksprache mit dem Grafen, der sie entsandte hingerichtet.

Diese Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer an den Höfen der Grafen. Bislang haben sie keine Truppen entsandt und sich die Entwicklung der Kämpfe zwischen Königsrat und Falkenstayn nur angeschaut.
Es ist der Graf von Isenberg, Gerard II. von Silberwasser, oder auch der Löwe, wie er in Noras genannt wird, der nun das Heft des Handelns in die Hand nimmt. Der Herrscher der größten Landstreitmacht neben der Königsstadt selbst, zeigt sich besorgt über das Chaos in Noras. Er entschließt sich seine rechte Hand, Baronin Taria von Silberwacht, zu entsenden, um Licht in dieses finstere Chaos zu bringen.

In einer Taverne in der Grafschaft Galen, direkt an der Südgrenze Falkenstayns, ruft der Löwe zu einem diplomatischen Treffen unter seiner Schirmherrschaft: Eine Zusammenkunft der Vertreter von Kirchen und Grafschaften, um Ordnung in das Chaos zu bringen und um die Hintergründe zu klären, die letztlich auch zur Ermordung einer Gesandten führten, und gemeinsam die Zukunft von Noras zu beraten.
Der Rat des Königs selbst hat angekündigt, eine hochrangige Vertreterin zu entsenden und auch Galen und Falkenstayn haben erklärt, dass Gesandtschaften dem Ruf des Löwen folgen werden.

Und so findet in der Taverne „Wanderers Rast“, an einer vielbereisten Straße nach Falkenstayn, zwischen Söldnern, Kriegern und Reisenden schließlich das Treffen statt, dass die Zukunft von Falkenstayn und Noras maßgeblich mitbestimmen kann: Das Treffen von Krone, Löwe und Falke.